Produkte
25.12.2016

Aus für alternatives Android-Betriebssystem Cyanogen

Schlechte Nachrichten für Fans des Android-Anpassers Cyanogen. Da die kommerzielle Firma mit 31.12. alle Services einstellt, wird auch das Open-Source-Projekt neu aufgesetzt.

Die Befürchtung vieler Cyanogen-Fans nach dem Chefwechsel haben sich leider bestätigt. Alle Services und Cyanogen-basierten Android-Builds werden ab 31.12.2016 abgedreht, teilte das Unternehmen mit. Das Open-Source-Projekt und der Source Code werde weiterhin zur Verfügung stehen, hieß es zunächst. Die Betreiber von CyanogenMod teilten daraufhin allerdings mit, dass das Projekt unter diesem Namen keinen Sinn mehr mache.

Lineage statt CyanogenMod

Zum einen müsste die nun mit einem Schlag wegfallende Infrastruktur neu aufgebaut werden. Zum anderen habe man innerhalb des Unternehmens nun keinen Fürsprecher mehr - werde die Marke an einen Dritten verkauft, könne man auch mit dem Namen nichts mehr anfangen. Zudem hätten die umstrittenen Entscheidungen der kommerziellen Firma dem Projekt ohnehin schon länger geschadet. Das CyanogenMod-Team kündigte an, ein neues Projekt unter dem Namen Lineage aufzusetzen.