Boot Camp
02/27/2011

Aus für XP und Vista auf neuen Macbooks

Boot Camp unterstützt nur noch Windows 7 - Auch Macbook Air betroffen

Wie Apple in einem Support-Dokument mitteilt, kann auf den erst kürzlich präsentierten Macbooks sowie auf dem neuen Macbook Air nur mehr Windows 7 mittels Boot Camp zum Laufen gebracht werden. Die älteren Windows-Versionen XP und Vista werden treiberseitig nicht mehr unterstützt.

Boot Camp war zur Überraschung vieler vor knapp fünf Jahren von Apple auf Macs mit Intel-Prozessoren ins Leben gerufen worden. Es erlaubt das Installieren und Booten eines Windows-Betriebssystem ohne Einschränkungen. Ein Mac kann über die Funktion quasi als Windows-Rechner verwendet werden.

Warum die älteren Betriebssysteme nun nicht mehr unterstützt werden, gab Apple nicht bekannt. Bei Windows 7 kann sowohl die 32- als auch die 64-bit-Version installiert werden. Virtualisierungsprogramme, wie Parallels, VMWare oder VirtualBox die das parallele Ausführen von MacOS und Windows erlauben, sollten von der Maßnahme nicht betroffen sein.

Mehr zum Thema