Produkte
09.10.2013

Ballmer: Office für iPad kommt nach Windows-8-App

Erst nachdem eine touch-optimierte Version für Windows-Tablets erhältlich ist, soll die Büro Software auch für Apples iPad erscheinen.

Wie Microsoft-CEO Steve Ballmer gegenüber The Verge bekannt gab, arbeitet Microsoft an einer Office-Version für Tablets. Die „touch-first“-Variante der Büro-Software soll allerdings zuerst als Windows-8-App veröffentlicht werden, erst danach soll eine Version für Apples iOS-Tablets nachfolgen.

Die Arbeiten an dem neuen Interface sind Ballmer zufolge bereits am Laufen. Über den aktuellen Stand der Entwicklungen machte er keine Angaben, auch wollte er keinen Zeitrahmen nennen, in dem die App erscheinen soll.

Microsoft hat bereits im Juni eine Office-Version für iPhones veröffentlicht und auch für Android-Smartphones existiert eine entsprechende App. Diese Programme sind zwar kostenlos, um sie zu nutzen, ist jedoch ein kostenpflichtiges Office365-Abo notwendig.