Produkte 18.07.2016

Bericht: Elektro-3er-BMW soll Tesla Konkurrenz machen

© Bild: This image is copyright free for editorial use. (c) BMW AG

Laut der britischen Auto Express soll noch im kommenden Jahr ein Model-3-Konkurrent aus Deutschland vorgestellt werden. BMWs Ableger dürfte zudem mehr Reichweite haben.

Der Autokonzern BMW will in den kommenden Monaten eine neue Generation seines Mittelklassemodells 3er vorstellen. Dieser soll laut dem Bericht der britischen Auto Express auch als vollwertiges Elektroauto erscheinen. Durch die sogenannte „Cluster Architecture“-Bauweise (CLAR) könne das Gewicht um bis zu 80 Kilogramm reduziert werden, wodurch das Fahrzeug das leichteste seiner Klasse wäre.

Preis ähnlich wie bei Model 3

Im Elektro-3er soll zudem ein 90-kWh-Akku verbaut werden, der dem Fahrzeug eine Reichweite von knapp 480 Kilometern (300 Meilen) geben würde. Der Tesla Model 3 hat eine Reichweite von rund 345 Kilometern (215 Meilen). Doch während Teslas Konkurrent bereits Ende 2017 auf den Markt kommen soll, dürfte es bei BMW noch bis 2020 dauern. Das neue Elektro-Fahrzeug soll aber kommendes Jahr auf der Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt vorgestellt werden. Ein Preis ist vorerst nicht bekannt, dieser dürfte aber auf dem Niveau des Konkurrenten Tesla liegen. Der Tesla Model 3 wird ab 35.000 US-Dollar angeboten.

( futurezone ) Erstellt am 18.07.2016