© Screenshot

Ausbau
07/20/2012

Bing Maps: 215 Terabyte an neuen Aufnahmen

Mehr als 230.000 Quadratkilometer wurden um Material in Vogelperspektive erweitert. Diese hochauflösenden Aufnahmen wurden aus einem Flugzeug im 45 Grad Winkel angefertigt und bieten deutlich mehr Details als herkömmliche Satellitenaufnahmen.

Microsoft hat seinen Kartendienst Bing Maps weiter um hochwertiges Kartenmaterial erweitert und insgesamt 215 Terabyte an neuen hochauflösenden Aufnahmen in der Vogelperspektive hinzugefügt. Die insgesamt 1,1 Millionen Dateien decken knapp 230.000 Quadratkilometer ab und beinhalten einige hochwertige Aufnahmen, zum Beispiel von Disneyland in Tokyo.

Bing Maps

Bing Maps

Bing Maps

Bing Maps

Bing Maps

Bing Maps

Bing Maps

Die Fotos in Vogelperspektive wurden im 45 Grad-Winkel aufgenommen und zeigen deutlich mehr Details als herkömmliche Satellitenaufnahmen. Auch in Österreich gibt es derartige Aufnahmen (unter anderem von der futurezone im KURIER-Gebäude). Insgesamt zählt Bing Maps derzeit 302 Terabyte an Aufnahmen in Vogelperspektive, die eine Fläche von 1,4 Millionen Quadratkilometern abdecken.

Mehr zum Thema

  • Bing Maps: 165 Terabyte neue HD-Luftaufnahmen
  • Bing Streetside wegen Verpixelung offline
  • Microsoft wollte Bing an Facebook verkaufen
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.