Produkte 12.11.2012

BlackBerry 10 startet am 30. Jänner

© Bild: David Manning, reuters

RiM wird am 30. Jänner offiziell einen Launch-Event für das mobile Betriebssystem BlackBerry 10 abhalten. In diesem Rahmen werden auch die ersten zwei Smartphones vorgestellt, die BlackBerry 10 nutzen.

Der BlackBerry-Hersteller RiM will mit seinem neuen Betriebssystem BlackBerry 10 wieder verstärkt im Smartphone-Bereich mitmischen. RiM hat einige der neuen Features und Vorserienmodelle neuer Geräte bereits gezeigt. Jetzt wird am 30. Jänner 2013 BlackBerry 10 offiziell starten.

Es werden auch die ersten zwei Smartphones offiziell vorgestellt, die BlackBerry 10 nutzen. Diese werden möglicherweise nicht bereits ab dem 30. Jänner erhältlich sein, da RiM zu diesem Zeitpunkt erst die Verfügbarkeit der Handys bekannt geben wird.

BlackBerry 10 hat mittlerweile die FIPS 140-2 Sicherheits-Zertifikation erhalten und darf damit offiziell von Mitarbeitern von US-Regierungsstellen genutzt werden. Weitere Features von BlackBerry 10 sind etwa BlackBerry Flow, um Multitasking und das Wechseln zwischen Apps zu erleichtern und BlackBerry Hub, das empfangene Nachrichten, Feeds und Kalendereinträge zentral zusammenfasst.

Features
Das Onsceen-Keyboard von BlackBerry 10 soll sich den Tippgewohnheiten des Users anpassen. BlackBerry Balance erlaubt das Anlegen eines Arbeits- und eines Privatprofils. Das Arbeitsprofil ist dabei verschlüsselt. Unternehmen können so durch die Einschränkung von Funktionen die Daten schützen und Fremdzugriffe auf Firmennetzwerke verhindern, während der User auf seinem privaten Profil weiterhin beliebige Apps installieren kann.

Mehr zum Thema

  • US-Behörde ersetzt BlackBerrys mit iPhones
  • Erste Blackberry 10 Smartphones geleakt
  • Blackberry-Hersteller RIM mit kleinerem Minus
  • RIM zeigt Betriebssystem Blackberry 10
Erstellt am 12.11.2012