© Canon

Digicam
01/09/2012

Canon bringt zwei neue IXUS-Modelle

Mit der "IXUS 500 HS" und der "IXUS 125 HS" will der japanische Marktführer bei Digitalkameras neue Geräte für den Fotofrühling auf den Markt bringen. Gemein ist ihnen die Möglichkeit, HD-Videos in der Bildqualität 1080p aufzuzeichnen.

Mit der "IXUS 500 HS" (ab Anfang März um 329 Euro) und der "IXUS 125 HS" (ab Ende Februar für 249 Euro) hat Hersteller Canon zwei neue Digitalkameras für das Frühjahr vorgestellt. Beide verfügen über besonders gute Objektive, die eine Aufnahme von Videos in HD-Qualität (1080p) ermöglichen. Mit dem in beiden Geräten verbauten HS-System sollen auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch detailreiche Aufnahmen gelingen.

Die "IXUS 500 HS" bietet 10,1 Megapixel und hat einen 12-fachen optischen Zoom, ihr Bruder "IXUS" 125 HS" verfügt über 16,1 Megapixel sowie ein 24-Millimeter-Ultraweitwinkelobjektiv mit 5-fach optischem Zoom. Bildstabilisatoren in beiden Geräten sollen für verwacklungsfreie Videos und Fotos sorgen. HDMI-Schnittstellen sollen ermöglichen, die Aufnahmen möglichst einfach auf andere Geräte zu übertragen.