© Canon

Fehler
08/16/2012

Canon ruft 68.000 DSLRs zurück

Die Warnung aufgrund einer möglichen Gesundheitsgefahr bei der Spiegelreflexkamera EOS 650D wurde ausgeweitet. Canon ruft nun die betroffenen Modelle in den USA zurück.

Die Gefahr geht von der Gummierung der Kamera aus. Jene könne sich nach kurzer Zeit weiß verfärben. Sollte dies auftreten, handelt es sich um die gesundheitsschädliche Chemikalie Ziram. Diese kann allergische Reaktionen hervorrufen, aus den USA wurden bereits  ein Fall gemeldet. Anfang Juli

Canon noch von einigen wenigen Geräten. Nun dürften es doch deutlich mehr sein, wie derRückrufzeigt.

Kunden können ihre Kamera anhand der Seriennummer überprüfen. Steht an der zweiten Stelle eine 3 oder 4, ist das Modell betroffen. Die Seriennummer kann auch über ein Online-Formular überprüft werden. Die  Kameras werden von Canon kostenlos repariert.

Ziram wird unter anderem als Blattfungizit bei Obst verwendet. Im Falle der 650D wurde sie als Vulkanisierungsbeschleuniger eingesetzt.

Mehr zum Thema

  • Canon-DSLR kann allergische Reaktion auslösen
  • EOS 650D im Test: Canons beste Einsteiger-DSLR