© air umbrella

Air Umbrella
10/17/2014

Chinesische Forscher entwickeln unsichtbaren Regenschirm

Mittels Luft soll der Air Umbrella Regen und Schnee von den Köpfen fernhalten und so für Trockenheit sorgen.

Der Air Umbrella könnte das Straßenbild an regnerischen Tagen deutlich umgestalten, wenn es nach den Initiatoren der entsprechenden Kickstarter-Kampagne geht. Das Prinzip ist relativ einfach erklärt: Regen oder Schnee wird von dem Gerät einfach weggeblasen.

Der unsichtbare Schirm kommt in drei verschiedenen Varianten. Modell A ist laut den Machern für Frauen gedacht und mit 30 Zentimeter Länge und 500 Gramm Gewicht die kompakteste Version. Der Akku von Modell A hält rund 15 Minuten.

Das größere Modell B ist 50 Zentimeter lang und wiegt 800 Gramm. Der Akku hält dafür 30 Minuten lang durch. Modell C ist mit 850 Gramm etwas schwerer, kann dafür wahlweise auf 80 Zentimeter verlängert werden. Für längere Regenspaziergänge ist das Gerät aufgrund der geringen Akkulaufzeit nicht geeignet. Immerhin soll der unsichtbare Schirm unter sich zwei Leute trocken halten. Ein Nachteil des Konzepts ist, dass der Schirm das abgewehrte Nass rundherum an die Umgebung verteilt.

Der unsichtbare Regenschirm kann über Kickstarter vorbestellt werden, das günstigste Modell A kostet 118 Dollar plus 15 Dollar Versand, geplanter Liefertermin ist im Dezember 2015.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.