Produkte
10.08.2016

Creative Sound Blaster Roar 2: "Wilde Bässe, knackige Höhen"

Der Lautsprecher von Creative Labs konnte mit seiner Leistung und seinen Funktionen überzeugen. Die futurezone-Leser sind mit dem Sound Blaster mehrheitlich zufrieden.

Der Creative Sound Blaster ROAR 2 ist ein tragbarer Bluetooth-Lautsprecher, vollbepackt mit fünf Treibern und integriertem Subwoofer. Aufgrund neuer Elektronik soll das Gerät einen besseren Sound als sein Vorgänger liefern. Der Hersteller hat uns ein Gerät für einen Community-Test zur Verfügung gestellt.

futurezone-Tester Ronny hat sich vom kompakten Gehäuse des Sound Blasters täuschen lassen. Denn der kleine Lautsprecher habe mehr zu bieten als man denkt, sagt Ronny: "Das Gehäuse im Taschenbuchformat eignet sich perfekt für Outdoor-Veranstaltungen oder lange Tagestrips und bietet einen hochwertigen, leistungsstarken und klaren Sound."

Multifunktionalität

Ronny ist von den Funktionen des Lautsprechers überrascht gewesen. "In Anbetracht der Bauform und Größe erwartet mans sich ja nicht viel. Doch wer sich lediglich auf das Aussehen beschränkt, wird schnell eines Besseren belehrt", meint er. Die Funktionen des Sound Blasters und eine Akku-Laufzeit von fast acht Stunden konnten Ronny überzeugen. Die Kopplung per Bluetooth beispielsweise funktionierte unkompliziert und schnell. Auch die Raumbeschallung, bei der je nach persönlicher Vorliebe zwei Modi zur Auswahl stehen, lobt er.

Klein, aber fein

"Die wilden Bässe und knackigen Höhen werden in die Umgebung geworfen", meint Ronny. Zuhörer in einem Umkreis von 15 Metern seien erstaunt, wenn sie letztendlich herausfinden, dass der Sound von diesem kompakten Lautsprecher komme, berichtet der futurezone-Tester. Dahinter steckt ein System aus drei aktiven Boxen und zwei Passivbassmembranen, die für die Bassreproduktion zuständig sind.

Musik hören und dabei Akku aufladen

"Jeder kennt das Problem, wenn der Akku während des Musikhörens auf einmal leer ist. Mit dem Sound Blaster hat Creative Labs dieses Problem recht pragmatisch gelöst", zeigt sich Ronny zufrieden. Über USB-Anschluss kann ein Smartphone am Gerät aufgeladen werden. Dabei kann gleichzeitig Musik gehört werden. Es sei möglich das Smartphone zweimal vollständig aufzuladen, während man bei moderater Lautstärke Musik hört. Nach zwei Stunden ist der Akku bei dieser Behandlung vollständig entleert.

Fazit

"Der Creative Soud Blaster ROAR 2 ist eine echte Spaßmaschine, besonders für lange Outdoor-Trips", resümiert Ronny. Mit seinem Gehäuse und seinem Gewicht könne er überall mitgenommen werden. Die Wiedergabequalität sei für einen solch kleinen Lautsprecher erstaunlich gut. Auch äußerlich überzeugt er den Tester aus der futurezone-Community. "Das seidenmatte Kunststoff- und Metall-Design ein echter Hingucker." Der Creative Soundblaster ROAR 2 kostet 199,90 Euro.