© CyPhy

Luftfahrt

CyPhy Parc Drohne muss niemals landen

Diese Drohne hebt ab und muss niemals landen. Die CyPhy Parc weist eine dünne Nabelschnur ("Microfilament" genannt) auf, mit der die Drohne mit einer Bodenstation verbunden ist. Das Kabel liefert Strom zu der Drohne und deren sechs Rotoren. Die Drohne schickt wiederum Daten an die Bodenstation. Wie MIT Technology Review berichtet, besitzt die Parc eine Tag- und Nachtsichtkamera.

Alternativ kann die Drohne mit anderen Geräten ausgestattet werden, die maximal 2,2 Kilogramm wiegen, etwa Funkrelais. Die maximale Flughöhe beträgt 150 Meter. Wie Engadget berichtet, wird eine ähnliche Drohne bereits seit Jahren vom US-Militär eingesetzt, um deren Sperrgebiete zu überwachen. Zur Privatkunden-Version von Parc gibt es noch keine Preis- oder Verfügbarkeitsangaben.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare