Produkte 24.11.2012

Die Flops der japanischen Elektronik-Riesen

Die Elektronikriesen Sharp, Panasonic und Sony stecken tief in den roten Zahlen, die Rating-Agentur Fitch stufte die Bewertung von Sony und Panasonic sogar auf das sogenannte "Ramsch"-Niveau herab. Neben der Wirtschaftskrise und stagnierender Nachfrage sind auch zahlreiche missglückte Produkte für die Krise verantwortlich. Die futurezone hat einige dieser Produkte zusammengetragen.

,
und
- drei der größten Elektronikkonzerne der Welt durchwandern derzeit die wohl schwierigsten Momente seit deren Bestehen - und das noch dazu gleichzeitig. Milliardenverluste, gewaltige Fehlschläge in den einstigen Paradedisziplinen und starke Konkurrenz aus China sorgen für eine der größten Krisen der japanischen Elektronikbranche. Doch nicht nur die Verkettung der unglücklichen Ereignisse - die Wirtschaftskrise, Fukushima sowie die stark sinkende Nachfrage am PC-Markt - haben die Elektronikkonzerne in die roten Zahlen gerissen, es waren auch die unzähligen Fehlschläge in den vergangenen Jahren. Die futurezone hat einige der größten und wichtigsten Produkte der letzten Jahrzehnte, die den Durchbruch nicht geschafft haben, in der folgenden Bilderstrecke gesammelt. 
1 / 22
©Sony

Betamax Kassette

©APFOR CAMERON BLOCH

APA movie is shown on a PlayStation Portable from Sony Corp., Thursday, March 9, 2005 in Dallas. The game machine has a 4.3-inch liquid crystal screen and can be used to view movies or play games. (AP Photo/Donna McWilliam)

©AP** PHOTO TAKEN JAN. 5, 2005 **

APSony Electronics showcases the QUALIA 017 a gold plated MD MiniDisc player at the Sony Qualia booth of the Consumer Electronics Show at the Las Vegas Convention Center Wednesday, Jan. 5, 2005. The MiniDisc audio system at the heart of QUALIA 017 produce

©rts

Playstation Portable

©Panasonic

Panasonic 3DO

©AP

APA 152-inch three-dimensional full high-definition television set that features a new self-illuminating plasma display panel is unveiled by Panasonic Corp. in Amagasaki, western Japan, Thursday, Jan. 7, 2010. The Japanese electronic firm claims it the wo

©REUTERS

REUTERSA man looks at Sony and Panasonic television sets at an electronics shop in Tokyo, in this file picture taken May 15, 2012. Japanes electronics firms Sony Corp and Panasonic Corp are the leading contenders to take an equity stake in Japans scandal-

©REUTERS

REUTERSAttendees look over the Sony XEL-1 Organic Light Emitting Diode (OLED) television during the Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, Nevada January 7, 2008. The OLED television, the first in North America, features an 11-inch screen just 3 mm

©Sony

Sony Werbung

©rts

Sony Corps new 20-gigabyte Walkman digital music player NW-HD1 is seen in this handout photo released July 1, 2004. Sony unveiled plans on Thursday to launch NW-HD1 capable of storing 13,000 songs, aiming to reclaim the top spot in a market now dominated

©Panasonic

Panasonic Werbung

©Panasonic

Panasonic Werbung

©AP

Sharp Cocorobo

©Sharp

Sharp Werbung

©Sharp

Sharp Actius RD3D Laptop

©Sharp

Sharp Werbung

©AP

Sony Memorystick

©Sony

Sony Werbung

©Sony

Sony Clie

©Sony

Sony Werbung

©Sony

Sony VN CX1

©Sony

Sony Werbung

Mehr zum Thema

  • Sharp will Foxconn höheren Anteil geben
  • Sony und Panasonic auf "Ramsch"-Niveau
  • Japanische Flop-Erfindungen ausgestellt
  • Sharp auf "Ramsch"-Niveau herabgestuft
( futurezone ) Erstellt am 24.11.2012