© Gregor Gruber

Mobiles Web
08/09/2012

Drei: Gratis-Internet mit 20MB täglich

Drei bietet ab sofort kostenloses Internet an. Die SIM-Karte kann gratis im Drei Shop geholt werden, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Pro Tag können 20MB Datenvolumen kostenlos genutzt werden. Finanziert wird das Angebot durch Werbung auf der Startseite und optionale, kostenpflichtige Volumen-Upgrades.

Laut Berechnung des österreichischen Instituts für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) sind nur 80 Prozent der Österreicher im Web - 1,4 Millionen sind offline. Diese Gruppe will Drei mit einem neuen Angebot für seine Produkte gewinnen. Unter dem Namen „Initiative 100%" bietet der Mobilfunker kostenloses, mobiles Breitband-Internet an.

Die SIM-Karte, die gleichzeitig Micro-SIM-Karte ist, kann kostenlos in Drei-Shops und Filialen von Niedermeyer, Mediamarkt, Saturn, Libro, Pagro und bei einigen Fachhändlern geholt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Optional kann in den Drei-Shops ein für die Aktion vergünstigtes USB-Modem um 29 Euro oder ein Samsung Galaxy Tab 8.9 um 299 Euro statt 399 Euro dazugekauft werden.

20MB pro Tag gratis
Nach dem Einlegen der SIM-Karte muss einmalig eine Handynummer angegeben werden, an die eine SMS mit dem Freischaltcode geschickt wird. Die Angabe weiterer Daten ist nicht nötig. Jetzt kann man täglich 20MB Datenvolumen kostenlos nutzen. Die Geschwindigkeit entspricht dem des normalen Drei-Netzes, eine Drosselung für Gratis-Web-Kunden gibt es nicht. Das Angebot gilt nur im Inland. Drei Like Home kann nicht mit dem Angebot genutzt werden.

Drei finanziert das Gratis-Angebot auf drei Arten. Wenn die 20MB verbraucht sind, kommt der User auf eine Website, die verschiedene Möglichkeiten zum Aufstocken des Limits bieten, wie etwa 1GB für eine Woche um 2 Euro. Das erste Wochenpaket ist gratis.

Refinanzierung Nummer Zwei ist eine zehnsekündige Werbebotschaft, die auf der Startseite eingeblendet wird, die automatisch geöffnet wird, wenn man mit der Drei-SIM-Karte online geht. Laut Drei-Chef Jan Trionow kann die Werbung vorzeitig weggeklickt werden.

Nummer Drei sind Werbe-SMS, die auf die bei der Freischaltung angegebene Rufnummer geschickt werden. Die Zustimmung zum Erhalt der Werbe-SMS kann laut Drei-Website jederzeit widerrufen werden.