Produkte
10.05.2014

Erste Bilder zum AMOLED-Tablet Galaxy Tab S aufgetaucht

Erste Bilder zeigen das 10,5 Zoll-Modell der Galaxy Tab S-Reihe. Es soll mit einem Fingerabdrucksensor, Octacore-Prozessor sowie einem AMOLED-Bildschirm ausgestattet sein.

Der Blog Sammobile hat erste Bilder des Galaxy Tab S veröffentlicht. Gerüchten zufolge soll es zwei Varianten geben, das Galaxy Tab S 10.5 sowie das Galaxy Tab S 8.4, mit je 10,5 und 8,4 Zoll Bildschirmdiagonale. Die veröffentlichten Bilder zeigen das 10.5-Modell. Auffällig ist vor allem, dass das Design sehr stark dem Smartphone-Flaggschiff S5 ähnelt. Der Home-Button soll ebenfalls über einen Fingerabdruck-Sensor verfügen.

Die Rückseite ist mit einem ähnlichen Lochmuster versehen wie das S5, zudem finden sich dort zwei proprietäre Anschlüsse für ein „Book-Cover“. Das Highlight des Tablets ist jedoch der AMOLED-Bildschirm. Mit Ausnahme des Galaxy Tab 7.7 gab es kein weiteres Samsung-Tablet mit AMOLED-Bildschirm mehr.

High-End-Tablet, kein Termin

Das Display soll mit 2560 mal 1600 Bildpunkten auflösen (287 ppi). Angetrieben wird das Tablet von einer Exynos 5420 Octacore-CPU, die über vier Cortex A15-Kerne mit je 1,9 GHz sowie vier Cortex A7-Kerne mit 1,3 GHz verfügt. Die Rückkamera löst mit acht Megapixeln auf, die Frontkamera wiederum mit soliden 2,1 Megapixeln. Weiter Schnittstellen sind WLAN (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.0, GPS/GLONASS sowie ein LTE-Modem und ein Infrarot-Blaster. Das Tablet läuft auf Android 4.4.

Ein möglicher Veröffentlichungstermin ist bislang noch nicht bekannt. Sicher ist, dassauf einem Samsung-Event am 28. Mai keine neuen Produkte vorgestellt werden. Auch der Preis bleibt vorerst ein Geheimnis.