Produkte
13.01.2013

Erstes Blackberry-10-Gerät im Februar erwartet

Während Research in Motion im Hintergrund noch die letzten Vorbereitungen für die offizielle Präsentation der ersten Blackberry-Geräte mit dem neuen Betriebssystem 10 tätigt, sind bereits das mögliche Verfügbarkeitsdatum und der Preis des Spitzenmodells durchgesickert.

Im Internet zirkuliert derzeit nämlich ein Foto des internen Inventur-Systems der Elektronikkette Best Buy Canada. In dieser wird als Verkaufsstart der 28.02.2013 geführt, was knapp einen Monat nach der offiziellen Präsentation am 30. Jänner (die futurezone

) sein würde. Als Verkaufspreis werden für das Blackberry-10-Modell ohne genauere Bezeichnung 799 Dollar genannt.

Als gesichert gilt hingegen, dass Research in Motion am 30. Jänner sowohl ein reines touchbasiertes Gerät, als auch einen Blackberry mit Tastatur auf den Markt bringen wird. Das hat RIM-Österreich-Chef Paulo Baptista der futurezone in einem Interview Anfang Dezember bereits

. "Unsere Kunden erwarten sich Modelle mit Tastatur, es liegt in unserer DNA", so Baptista damals. Auch bereits Ende September durchgesickerte Bilder und ein Werbevideo
ein touch- und ein keyboardbasiertes Gerät.

Mehr zum Thema

  • BlackBerry: "Keyboards gehören zu unserer DNA"
  • Wieder Probleme bei BlackBerry E-Mails
  • Neues Service-Modell: RIM-Aktien brechen ein
  • BlackBerry 10 startet am 30. Jänner