© dpa Armin Weigel

Social Media

Facebook gibt zu, dass Werbung die User nervt

Nachdem Facebook-Gründer Mark Zuckerberg noch im Mai versichert hat, die Facebook-Nutzer seien mit den Werbeeinschaltungen im sozialen Netzwerk zufrieden, scheint Facebook jetzt umzudenken. In einem Blog-Eintrag schreibt der Facebook-Werbemanager Hong Ge, dass Facebook derzeit an Updates für die Werbealgorithmen arbeite, um die Qualität und Relevanz der Werbeeinschaltungen zu verbessern, schreibt die Technology Review. Schon in den kommenden Wochen sollen die Änderungen in Kraft treten. So sollen künftig Rückmeldungen der Nutzer, etwa wenn sie Werbung verstecken oder melden, stärker berücksichtigt werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare