Produkte
05.11.2012

Facebook: Privatsphäre-Tutorial für neue Nutzer

Neue Mitglieder des Sozialen Netzwerks erhalten ab sofort eine kurze Einführung in das verantwortungsbewusste Teilen von Informationen. Die neuen Funktionen wurden auf Empfehlung der Irischen Datenschutzbehörde implementiert.

Neue Facebook-Nutzer werden künftig "spezielle Einführungen" zu verschiedensten Themen, wie beispielsweise Standardeinstellungen, Timeline und das Funktionsprinzip von Facebook-Werbung, erhalten. Das gab das Soziale Netzwerk in einem Blogpost bekannt. Die neue Einführung in das eine Milliarde Mitglieder zählende Soziale Netzwerk entstand auf Empfehlung der Irischen Datenschutzbehörde. Diese ist für alle Mitglieder außerhalb der USA und Kanadas zuständig, da Facebook aus steuerlichen Gründen seine europäische Niederlassung in Irland hat.

Entgegenkommen in Streit mit Max Schrems
Die Tutorials behandeln relativ simple Themen und beschreiben vor allem die Privatsphäreeinstellungen beim Teilen von Informationen. Bereits beim Anmelden für Facebook sollen grundlegende Privatsphäreeinstellungen, wie beispielsweise die Sichtbarkeit der abgeschlossenen Schulausbildung, eingestellt werden können. Mit dieser Maßnahme möchte man auch der von

eingereichten Klage gegen Facebook entgegenkommen.

Mehr zum Thema

  • Facebook-Manager verscherbeln Anteile
  • Facebook dreht Gesichtserkennung in der EU ab
  • Irische Behörde weist Kritik aus Wien zurück