Kettenloses Fahrrad Chainless S1

© Chainless

Produkte
05/08/2017

Fahrrad ohne Kette sucht Kickstarter-Unterstützer

Das Start-up Chainless hat ein Fahrrad entwickelt, das auf eine Kette verzichtet. Dafür können Vorder- und Hinterrad gelenkt werden. Noch werden Unterstützer benötigt.

Bei Chainless sitzen die Pedale direkt am Hinterrad. Das kettenlose Fahrrad enthält ein Umlaufräder- oder Planetengetriebe. Dieses befindet sich direkt an der Hinterradachse. Der Fahrer sitzt direkt darüber. Neben dem Vorderrad kann auch mit dem Hinterrad gelenkt werden. Das Fahrrad ist besonders kurz und verspricht einen äußerst engen Wendekreis. Überzeugen soll Chainless auch durch wenig Wartungsaufwand. Das Chainless-Rad wird in zwei Versionen angeboten: S1 und S1F (zusammenfaltbar).

Auf dem Crowdfunding-Portal Kickstarter werden derzeit Unterstützer für das Projekt Chainless gesucht. Der Mindestbetrag ist 799 Dollar. Dafür bekommt man ein Chainless Fahrrad, sobald das Projekt finanziert wurde. Die Erweiterung Sitzhöhe bei Chainless scheint beschränkt, man kann aber zwischen 20-, 24- oder 26-Zoll-Rädern wählen. Das Finanzierungsziel wird mit 75.000 Dollar angegeben. Bisher liegt der Investitionszählerstand bei 13.900 Dollar. 32 Tage bleiben Chainless noch, um sein Ziel zu erreichen.