© Google

USA
03/30/2016

Fiber Phone: Google kündigt günstigen Festnetz-Tarif an

Google bietet künftig neben Mobilfunk, Glasfaser-Internet und Kabel-TV auch Festnetz-Telefonie an. Der Dienst kann aber auch am Smartphone oder Tablet verwendet werden.

Google hat am Dienstagabend überraschend ein eigenes Festnetz-Angebot angekündigt.Fiber Phone“ beinhaltet für 10 US-Dollar pro Monat unbegrenzte Freiminuten für Telefonanrufe in die USA, internationale Anrufe werden mit den gleichen Tarifen wie beim VoIP-Dienst Google Voice verrechnet. „Während Mobiltelefone uns in die Zukunft gebracht haben, sind Festnetz-Dienste weiterhin für viele Familien wichtig“, erklärt John Shriver-Blake, Produktmanager für Fiber, Googles Entscheidung, diesen Dienst anzubieten.

Festnetz am Smartphone

Google hat aber gegenüber klassischen Festnetz-Angeboten einige Änderungen vorgenommen. So befindet sich die Telefonnummer, wie bei Google Voice, „in der Cloud“ - das bedeutet, Google-Nutzer können die Festnetz-Nummer auch per Smartphone, Tablet oder Laptop verwenden. Ähnlich wie Googles Internet-Angebot Fiber wird der Dienst vorerst nur in einigen ausgewählten Städten verfügbar sein. Das Angebot soll laufend erweitert werden. Ob auch Regionen außerhalb der USA in naher Zukunft das Angebot nutzen werden können, ist unklar.

Google bietet in den USA neben seinem Internet- und Kabel-TV-Angebot auch einen Mobilfunk-Dienst namens Project Fi an. Dieser soll die Vorzüge mehrerer US-Netze kombinieren und (für die Verhältnisse der USA) relativ günstige Preise bieten.