© Fujifilm

Fotografie
01/28/2014

Fujifilm stellt neue wetterfeste Systemkamera X-T1 vor

Die X-T1 will mit Retro-Look, vielen manuellen Bedienelementen sowie einem blitzschnellen Sucher punkten.

Die neue Systemkamera ist, wie schon andere Modelle von Fujifilm, im Retro-Design gehalten und in Verbindung mit entsprechend robusten Objektiven wasser-, staub- und kältegeschützt bis -10°C. Herzstück der Kamera ist ein APS-C-Sensor mit einer maximalen Auflösung von 16,3 Megapixel. Besonders an der Kamera soll außerdem ihr Sucher sein, der über 2,4 Millionen Bildpunkte verfügt. In Sachen Verzögerung und Abbildungsqualität will Fuji hier neue Maßstäbe setzen.

Die Kamera ist mit dem neuen SD-Karten-Standard SDXC UHS-II kompatibel und außerdem mit einem WLAN-Adapter ausgestattet. Laut dem Konzern soll die Kamera ab März zu einem Preis von 1.199 (nur Body) ausgeliefert werden. Im Kit mit dem FUJINON XF18-55mm F2.8-4 Objektiv soll sie 1.599 Euro kosten. Weitere technische Details gibt es in der offiziellen Mitteilung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.