© Samsung

Gerücht

Galaxy S5 mit gebogenem Display und Metallgehäuse

Bevor die Gerüchte rund ums iPhone 6 zu brodeln beginnen, ist Samsung mit dem Galaxy S5 dran. Das neue Flaggschiff der Koreaner soll bereits im Jänner 2014 in die Massenproduktion gehen, berichtet das südkoreanische Webportal etnews.com. Als Quelle werden Industrie-Insider genannt.

Das Smartphone soll bereits im März in den Handel kommen. Etnews.com weist darauf hin, dass Samsung bisher im Februar/März mit der Massenproduktion des Flaggschiffs angefangen und es ab Mai verkauft hat.

Gebogenes Display

Laut etnews.com wird es zwei Varianten des S5 geben. Das Premium-Modell soll ein gebogenes Display und ein Aluminium-Gehäuse haben. Die Standard-Version wird ein normales Display und ein Plastik-Gehäuse nutzen. Beide Displays sollen 5 Zoll groß sein.

Die übrigen technischen Spezifikationen sollen ident sein: 16 Megapixel Kamera, 3 GB RAM, 4.000 mAh Akku, 64 Bit CPU und Android 4.4.

Neue Galaxy Gear

Zeitgleich mit dem S5 soll auch eine neue Version der Smartwatch Galaxy Gear vorgestellt werden. Diese soll 15 bis 20 Prozent dünner und leichter als das derzeitige Modell sein. Auch soll sie mehr Funktionen in den Bereichen Spiele, Gesundheit und Unterhaltung bieten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare