Produkte
27.08.2016

Garmin fenix Chronos: Smarte Titan-Sportuhr kostet 1300 Euro

Mit der fenix Chronos stellt Garmin eine smarte GPS-Sportuhr in drei Luxusausführungen vor. Die günstigste Variante kostet 1000 Euro.

Garmin will mit der fenix Chronos zeigen, dass auch Sportuhren wie luxuriöse Zeitmesser aussehen können. Die Sportuhren der Chronos-Serie basieren technisch auf der fenix 3 HR, die ab etwa 450 Euro erhältlich ist. Das runde Display hat 218 x 218 Pixel und ist transreflektiv, um auch bei starkem Sonnenlicht noch gut ablesbar zu sein.

Für diverse Routen- und Sportfunktionen sind GPS und GLASNOSS verbaut. Zu den Funktionen der fenix Chronos gehören Höhenmesser, Barometer, Kompass, das Abspeichern von Kartenmaterial zum Anzeigen von Laufrouten und ein eingebauter optischer Pulsmesser.

Die Uhr hat verschiedene Trainingsfunktionen für Sportarten vorinstalliert, wie etwa Laufen, Golfen, Skifahren oder Biken. Smartwatch-Funktionen, wie der Empfang von Notifications ( iOS und Android) und das Anpassen von Watchfaces, werden ebenfalls unterstützt. Der Akku soll bis zu 25 Stunden im GPS-Modus halten.

Die Fenix Chronos wird ab September in drei Varianten verfügbar sein: Edelstahl mit Lederarmband (1000 Euro), Edelstahl mit Stahlarmband (1100 Euro) und Titan mit Titanarmband (1300 Euro).