Produkte
02/11/2014

Geeksphone Revolution: Android und Firefox OS um 289 Euro

Beim neuen Smartphone des spanisches Herstellers kann der User auswählen, ob er Android oder Firefox OS nutzen will. Das Gerät hat ein 4,7 Zoll Display und eine Intel CPU.

Der spanische Hersteller Geeksphone, der als erstes ein Smartphone mit Firefox OS Betriebssystem veröffentlicht hat, hat nun den Preis für sein nächstes Modell bekannt gegeben. Das Geeksphone Revolution soll online ab dem 20. Februar um 289 Euro verkauft werden. Zum Start wird es eine Promotion geben, bei der einige Geräte um 269 Euro verkauft werden.

Das Geeksphone Revolution hat ein 4,7 Zoll Display mit der Auflösung 960 x 540 Pixel. Der Prozessor ist ein Intel Atom Dual Core Z2560 mit 1,6 GHz. Das Smartphone hat 1 GB RAM und 4 GB internen Speicher, sowie einen MicroSD-Slot für bis zu 32 GB. Die Hauptkamera hat 8 Megapixel, die Frontkamera 1.3. Der Akku ist 2.000 mAh groß.

Android oder Firefox OS

Das Geeksphone Revolution wird mit Android 4.2.2 ausgeliefert und bietet die Möglichkeit, einfach auf Firefox OS 1.3 zu wechseln. Wie Engadget Spain berichtet, ist es kein Dual Boot Gerät. In den Einstellungen von Android kann in den Betriebssystem-Optionen die Installation von Firefox OS 1.3 gestartet werden.

Lauts Geeksphone wurde auf Dual Boot und eine Schnellwechsel-Funktion zwischen den Betriebssystemen verzichtet, da dies die Akkuleistung und den RAM zu stark in Anspruch genommen hätte. Der Hersteller schließt nicht aus, dass zukünftig auch andere mobile Betriebssysteme angeboten werden, die genauso simpel wie Firefox OS installiert werden können.