© Geizhals

AppZone
06/20/2011

Geizhals: Barcode-Scanner für das iPhone

Die österreichische Preisvergleichs-Seite für Unterhaltungselektronik, Geizhals.at, hat eine App für das Apple-Handy veröffentlicht. Sie bietet via Strichcode-Erkennung schnellen Zugriff auf aktuelle Preise und bietet unterwegs Informationen zu den entsprechenden Geschäften.

von Jakob Steinschaden

Es ist mit Sicherheit nicht die erste iPhone-App mit integriertem barcode-Scanner, aber bald vielleicht die beliebteste - zumindest in Österreich und Deutschland. Denn für diese Märkte hat das Preisvergleich-Portal Geizhals.at eine kostenlose iPhone-App in den App Store gebracht, der genau diese Funktionalität bietet.

Unterwegs kann man nun Strichcodes auf Gerätepackungen erfassen und sich aus der Datenbank die günstigsten Angebote bei der Konkurrenz am Display listen lassen. Außerdem kann die App (nach Erlaubnis) auch auf die Position des Nutzers zugreifen und ihm die nächstgelegenen Shops mit dem abgefragten Produkt anzeigen. Ansonsten ist natürlich auch das Durchsuchen der Geizhals-Datenbank mit Hilfe herkömmlicher Texteingabe möglich.

Pro:
+
Der Scan von Strichcodes funktionierte im ersten futurezone-Check sehr schnell und präzise.
+ Gut umgesetzt ist die Top100-Liste, die schnellen Überblick über aktuell stark nachgefragte Unterhaltungselektronik bietet und etwa hilfreich bei der Geschenkesuche ist.

Contra:
- Geizhals.at hat für andere Handy-Plattformen noch keine Apps vorgestellt.
- Nahegelegene Shops werden nur anhand der Adresse, nicht aber auf der Kartenansicht von Google Maps angezeigt.