© FH Oberösterreich

Entwicklung
07/18/2012

Gerücht: Dünnerer Bildschirm beim iPhone 5

Es ist ein neues Gerücht über das kommende iPhone aufgetaucht: Das neue Apple-Handy soll dank einer neuen Technologie mit einem dünneren und leichteren Bildschirm als bisher ausgestattet werden.

Beim iPhone 5 soll die sogenannte In-Cell-Technologie verwendet werden. Dabei werden der Touchsensor und die LCD-Schicht auf eine Ebene zusammengefügt. Dadurch ergibt sich somit ein dünneres Display, berichtet The Verge unter Berufung auf das "Wall Street Journal". Die neue Technologie soll in der Produktion billiger als das bisherige 2-Ebenen-Modell sein.

Kampf gegen Samsung
Die In-Cell-Technologie wird momentan von den LCD-Bilschirm-Herstellern Sharp, LG Display und Japan Display produziert. Apples Vorhaben, einen dünneren Bildschirm zu verwenden, wird als Bemühen im Kampf gegen Samsung gesehen. In dessen neuesten Produkt, dem Samsung Galaxy SIII, wurde die OLED-Technologie für einen dünneren Bilschirm verwendet.

Mehr zum Thema

  • Bericht: iPhone 5 ist bereits in Produktion
  • Bilder des iPhone 5 zeigen Glas-Vorderseite
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.