Apple
06/13/2011

Gerücht: Neue MacBook Airs sind unterwegs

Upgrade auf Intels Sandy-Bridge-Prozessoren wird erwartet

Wie AppleInsider von Concord Securities-Analysten Ming-Chi Kuo erfahren haben will, hat Apple die Produktion von 380.000 MacBook Airs in Auftrag gegeben. Die beiden Modelle mit 13,3 und 11,6 Zoll sollen auf Intels aktuelle Sandy-Bridge-Prozessoren upgegradet werden. Laut Kuo hätte Apple außerdem die Produktion der Vorgängermodelle gestoppt.

Die neuen MacBook Airs werden aller Voraussicht nach mit stromsparenden Versionen von Intels Core i5 und Core i7-Chips ausgerüstet sein. Zudem soll die Schnittstelle Thunderbolt mit an Bord sein. Gerüchte, denen nach die neuen MBAs den A5-Chip des iPad 2 integriert haben, konnten sich derweil nicht halten.

Bis zum Markstart werden aber wohl noch einige Wochen vergehen. MacRumors relativierte seinen Bericht, dass die MacBook Airs bereits am Mittwoch in die Apple Stores kommen würden. Stattdessen sollen in den USA ungesperrte iPhones ausgeliefert werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.