Apple

Gerüchte zu neuen MacBooks kursieren

Wie das taiwanesische Branchen-Magazin DigiTimes berichtet, soll Apple die Produktion von neuen MacBook-Modellen in Auftrag gegeben haben. Das will man aus Zuliefererkreisen des US-Konzerns erfahren haben. Wie die neue Generation der Apple-Notebooks aussehen könnte, ist dabei noch nicht wirklich klar. Die Monatsproduktion soll jedenfalls bei 100.000 bis 150.000 Stück liegen, wobei mehr Geräte vom 13-Zoll-Modell als vom 15-Zoll-Modell gebaut werden dürften.

Auch nicht klar ist, ob es das 15-Zoll-Modell in einer bisher nicht erhältlichen, flachen Air-Version ohne Laufwerk geben wird. Eher fix scheint, dass Apple ausschließlich auf SSD-Speicher setzt und der magnetischen Festplatte den Laufpass gibt.

Möglich ist bei der kommenden Generation von MacBooks auch, dass diese die neue Prozessoren-Reihe von Intel, "Ivy Bridge", verbaut haben wird, die im April ausgeliefert werden soll.

Mehr zum Thema

  • Ashton Kutcher soll Steve Jobs verkörpern
  • Foxconn will Gehälter in China anheben
  • Apple dementiert Probleme mit iPad-Akku

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare