Produkte
16.05.2013

Geschenkkarten ersetzen Xbox Points

Das nach Punkten aufgeschlüsselte Bezahlsystem für Xbox wird eingestellt. Ersatz soll es durch Geschenkkarten geben, deren Wert in Landeswährung angegeben wird. Die offizielle Ankündigung des neuen Systems könnte bei der Vorstellung der neuen Xbox kommende Woche erfolgen.

Das Umrechnen hat ein Ende: Microsoft wird nach Informationen von The Verge die eigens für die Xbox geschaffene Währung einstellen. Demnach soll es zukünftig, neben den klassischen Bezahlmethoden, ein auf Geschenkkarten basierendes System geben, deren Wert jedoch in der Landeswährung eindeutig ausgewiesen ist, ähnlich iTunes-Geschenkkarten. Die Karten sollen plattformübergreifend funktionieren und so auch für Einkäufe auf Windows 8 oder Windows Phone 8 verwendbar sein.

Ankündigung am 21.Mai
Die neue Generation der Xbox

, zu inhaltlichen Themen wie Spielen möchte sich Microsoft jedoch erst zur E3, die Anfang Juni in Los Angeles stattfindet, äußern. Daher könnte auch erst zur E3 die offizielle Ankündigung der neuen Bezahlmethode erfolgen.

Mehr zum Thema

  • Microsoft plant Redesign von Skype und Xbox
  • Neue Xbox wird am 21.Mai vorgestellt
  • Windows 8 und Xbox bescheren Microsoft Gewinn