© Gigabyte

Ankündigung
05/31/2012

Gigabyte X11: "Leichtester Laptop der Welt"

Mit nur 975 Gramm soll das 11,6 Zoll-Modell der nach eigenen Angaben "leichteste Laptop der Welt" sein. Der Macbook Air-Konkurrent soll noch im August in Europa auf den Markt kommen und zwischen 1.000 und 1.300 US-Dollar kosten.

Der taiwanische Hardwarehersteller hat mit dem X11 den nach eigenen Angaben "leichtesten Laptop der Welt" vorgestellt. Mit nur 975 Gramm ist das 11,6-Zoll-Modell knapp 70 Gramm leichter als der direkte Konkurrent Macbook Air. Der X11 ist mit einem Intel-Prozessor der aktuellen Ivy Bridge-Serie ausgestattet, zu dem allerdings noch keine näheren Angaben gemacht wurden. Des weiteren finden sich 4 GB DDR3-RAM, eine 128 GB SSD, WLAN (b/g/n) sowie Bluetooth 4.0 im leichten Laptop.

Gigabyte X11

Gigabyte X11

Gigabyte X11

Gigabyte X11

Gigabyte X11

Gigabyte X11

Neben USB 2.0 und einem mini-Displayport finden sich auch ein microSD-Kartenleser, Audio- sowie USB 3.0-Ports. Die Auflösung des 11,6 Zoll-Bildschirms beträgt 1366 x 768 Pixel und ist somit im 16:9-Verhältnis. Das Gehäuse hat an seiner dicksten Stelle lediglich 16,5 Millimeter und besteht aus einem mit Kohlefasern verstärkten Kunststoff, die Scharniere des X11 wurden aus Aluminium gefertigt. Preise für Europa wurde noch nicht bekannt gegeben, der Laptop soll allerdings in den USA, je nach Ausstattung, zwischen 1.000 und 1.300 US-Dollar (ohne Steuern) kosten.

Auch wenn der X11 in dieser spezifischen Größe das derzeit leichteste Modell darstellt, so gibt es, wie Heise bemerkt, durchaus leichtere Modelle. So wog das Sony-Netbook Vaio X lediglich 780 Gramm, war mit 11,1 Zoll allerdings ein wenig kleiner. Auch Toshiba bot 2007 bereits Modelle an, die, je nach Ausstattung, zwischen 768 und 1090 Gramm wogen.

Mehr zum Thema

  • Intel kündigt neue Welle an Ultrabooks an
  • Gelungener Hybrid: Transformer TF201 im Test
  • Dell: Starke Nachfrage nach neuem Ultrabook