Produkte
08.02.2012

Google Chrome für Android-Geräte verfügbar

Google bringt seinen erfolgreichen Web-Browser Chrome jetzt auch auf Smartphones und Tablet-Computer mit dem Betriebssystem Android. Die Beta-Version von Chrome kann seit Dienstagabend heruntergeladen werden - allerdings nicht in Österreich. Hier soll es allerdings in "wenigen Tagen" soweit sein.

Der Web-Browser Chrome für Android-Geräte ist nun in einer Beta-Version verfügbar. Das verlautbarte

Einen Haken gibt es allerdings bereits: Die Beta-Version gibt es nur für Nutzer mit der neuesten Android-Version 4.0 aka Ice Cream Sandwich, und gerade diese Version macht bisher nur einen sehr geringen Anteil der Android-Kunden aus, da viele Smartphone- und Tablet-Hersteller noch keine Updates dafür bereit gestellt haben.

Link Preview und synchronisierte Lesezeichen
Google betonte in der Ankündigung vor allem die Geschwindigkeit und den Komfort, den Chrome für Android bieten soll. So könnten bei Google angemeldete Nutzer nahtlos zwischen verschiedenen Geräten wechseln.

Auch werden die Lesezeichen synchronisiert und Chrome merkt sich häufig benutzte Seiten und schlägt sie vor. Mit dem "Link Preview" setzt Chrome zudem der mühseligen Suche nach Links auf einer Webseite ein Ende. Links werden automatisch herangezoomt, um die Auswahl zu erleichtern.

Länder-Roll-Out
Chrome für Android wird vorerst nur in wenigen Ländern ausgerollt, Österreich ist in der ersten Welle noch nicht dabei. Laut einer Google-Sprecherin wird Chrome für Android in Österreich aber "bald" verfügbar sein. Ein ganz exaktes Launch-Datum gebe es noch nicht, doch man rechne damit, dass es nur "wenige Tage" dauern werde, bis die Beta-Version in Österreich verfügbar ist.