Produkte
17.12.2014

Google Drive-Inhalte als Gmail-Attachments

Ab sofort bietet der Drive-Import nun die Möglichkeit, dass eine Datei direkt aus dem Online-Speicher an eine Mail in Gmail drangehängt wird.

Ab sofort lässt sich im Gmail-Menü zum Einfügen der Datei auswählen, ob diese als Link oder als tatsächliche Datei an eine Mail angehangen werden soll. Der Nutzer spart sich damit den zweimaligen Upload einer Datei in den verschiedenen Angeboten von Google. Diese neue Funktion hat Google am Mittwoch offiziell vorgestellt.

Der Empfänger bekommt dann gar nicht mit, dass die Datei ursprünglich in Google Drive hochgeladen wurde und nicht von der Festplatte. Die Datei darf dabei allerdings nicht größer als 25 MB sein, ansonsten kann man wie bisher nur einen Link zu Google Drive einfügen.