Produkte
18.10.2012

Google-Event: Neue Nexus-Geräte am 29. Oktober

Google wird am 29. Oktober in New York eine Veranstaltung zum Thema Android abhalten. Es wird vermutet, dass mehrere neue Nexus-Geräte, die Smartphones aber auch Tablets sein könnten, vorgestellt werden.

„The playground is open" – der Spielplatz ist offen – lautet das Motto von Googles Android-Event, der am 29. Oktober in New York stattfinden wird. Der Event soll über YouTube.com/Android live gestreamt werden.

Schon länger gibt es Gerüchte, dass Google das Nexus-Programm für mehrere Hersteller öffnen wird. Bisher durfte nur ein offizielles Google Nexus-Smartphone pro Jahr erscheinen, die zuerst von HTC und dann von Samsung hergestellt wurden.

Leaks
Geleakte Bilder eines vermutlichen Nexus-Handys von LG scheinen die Gerüchte über ein offenes Nexus-Programm zu bestätigen. Bisher kann man nur vermuten, welche Bedingungen die Hersteller erfüllen müssen, um ein Nexus-Gerät anbieten zu können. Als wahrscheinlich gilt, dass sie die neueste Android-Version installiert haben müssen – ohne eine eigene Oberfläche, wie etwa Samsungs TouchWiz oder HTCs Sense. Das hat den Vorteil für den User, dass Updates und Bugfixes schneller aus das Handy kommen sollten. Auch ein NFC-Modul könnte verpflichtend sein, damit ein Android-Smartphone das Nexus-Siegel erhält.

Neben Nexus-Smartphones könnte auch ein neues Tablet vorgestellt werden. Gerüchten zufolge soll dies von Samsung hergestellt werden und ein 10,1-Zoll-Display haben. Andere spekulieren damit, dass Google ein Nexus 7 mit 8 GB Speicher vorstellen könnte, das 99 US-Dollar kosten soll.

Mehr zum Thema

  • Leak: Erste Bilder des LG Nexus Google-Handys
  • Google arbeitet mit Samsung an 10-Zoll-Tablet
  • Google Nexus 7: 32-GB-Modell aufgetaucht
  • Google will angeblich Nexus-Programm öffnen
  • Bericht: Google plant 99 Dollar-Tablet