Produkte
27.07.2016

Google Family Library: Gekaufte Play-Inhalte teilen

Ab sofort können gekaufte Inhalte aus Google Play-Angeboten mit bis zu fünf weiteren Personen geteilt werden.

Play-Angebote waren bisher immer an einen bestimmten Google-Account gebunden und konnten nur mit diesem einen Account abgerufen werden. Für Familien war das äußerst unpraktisch. Nun startet Google mit „ Google Family Library“ ein Service, das es ermöglicht, dass Inhalte mit bis zu fünf weiteren Personen und auf unendlich vielen Geräten geteilt werden können, ohne dass diese mehrfach gekauft werden müssen.

Bei Google Play Music war es schon seit einiger Zeit möglich, alle gekauften Tracks mit der Familie zu teilen. Das geht nun auch bei anderen Play-Angeboten. Alle Personen bzw. Accounts mit Zugriff auf die digitale Bibliothek können dann alle Inhalte genauso nutzen, als wenn sie sie selbst gekauft hätten. Das Ganze gilt auch rückwirkend für alle bisher getätigten Einkäufe.

Österreich steht laut einem Bericht von "The Verge" derzeit nicht auf der Liste der Länder, in denen die Google Family Library ausgerollt wird. Gestartet wird in den USA, dann kommt das Service zunächst nach Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Japan, Mexiko, Neuseeland und Großbritannien.