Produkte
31.07.2012

Google Hangouts jetzt auch in Gmail verfügbar

Die Videokonferenzen für bis zu zehn Personen sind bald auch für Gmail-Nutzer ohne Google+ verfügbar.

Die Umstellung des Video-Chats bei Google Mail auf die

soll für mehr Verlässlichkeit bei der Übertragung und bessere Qualität sorgen. Hangout würde statt der Peer-to-Peer-Übertragungsweise, des seit 2008 in Gmail integrierten Chat-Dienstes, das Netzwerk Googles nutzen, so Produktmanager Fred Brewin in einemBlogeintrag.

Erweiterte Funktionen für den Videochat
Die Hangouts sollen in den kommenden Wochen für alle Mail-Nutzer verfügbar werden. Bislang konnten lediglich Google+ Nutzer mit bis zu zehn Personen aus dem Google+ Netzwerk gleichzeitig chatten. Nun sind auch Gmail-Nutzer über den Web- oder

erreichbar. Verwendet man zusätzliche Apps können im Hangout gemeinsam YouTube-Videos angesehen oder Poker gespielt werden.

Mehr zum Thema

  • Google veröffentlicht iPad-App für Google+
  • Google+ ist unser soziales Rückgrat”
  • Google+ ab sofort offen für alle
  • Google+ überzeugt im futurezone-Test