© Google

Chat
09/26/2013

Google Hangouts schickt Nachrichten an falsche Personen

Zu ungewollt peinlichen Situationen könnte es derzeit mit Googles Chat-Tool Hangouts kommen.

Laut einem Bericht bei TechCrunch melden derzeit mehrere User in Google-Foren und über Twitter, dass Hangouts-Nachrichten nicht die Personen erreichen, für die sie bestimmt sind. Der Fehler tritt demnach auf, wenn User mit einem alten Google-Talk-Client andere erreichen wollen, die bereits auf das neue Google Hangouts umgestiegen sind. Erste Berichte über dieses Verhalten sind Donnerstagfrüh aufgetaucht.

Erst am Mittwoch hat Google die Hangout-App für Android aktualisiert, das Problem könnte also auch damit zusammenhängen, wenngleich es dafür keine offizielle Bestätigung gibt. Google selbst wollte zu dem Problem noch keine detaillierte Stellungnahme abgeben.

Von Seiten des Konzerns hieß es gegenüber TechCrunch lediglich, dass das Problem untersucht werde. Details könne man über das App Status Dashbord einsehen, wo das Problem auch bereits aufscheint.