Produkte
03.11.2013

Google: Hinweis auf Nexus 8 oder missglückter Photoshop

Auf der Website Android.com ist ein bisher unbekanntes Gerät zu sehen. Dabei könnte es sich um ein Nexus-Tablet mit 8 Zoll Display handeln.

Erst vor wenigen Tagen ist das Smartphone Nexus 5 erschienen und schon streut Google Hinweise auf das nächste Nexus-Gerät – zumindest vermuten das einige User. Auf Android.com befindet sich auf der Seite „Apps & Entertainment“ ein Foto von einer Frau, die ein bisher unbekanntes Android-Tablet in Händen hält.

Die Ränder sind schmäler als beim Nexus 7. Anhand der Icons ist erkennbar, dass der Bildschirm Android 4.4 KitKat zeigt. Aufgrund der Größe des Geräts mutmaßen einige User, es könnte sich um ein 8-Zoll-Display handeln. Es wird spekuliert, dass es das Nexus 8, auf Basis von LGs Tablet G Pad 8.3 sein könnte. Vertreter dieser Theorie berufen sich auf den ersten „Leak“ des Nexus 5. Dieses war vor der offiziellen Ankündigung bereits im Hintergrund eines Videos zu sehen, in dem Google die KitKat-Statue in Mountain View enthüllt hatte.

Photoshop Fail

Wahrscheinlicher ist jedoch, dass es sich bei dem Bild um einen „Photoshop-Fail“ handelt. Es könnte ein Nexus 7 (2013) sein, in das ein Android 4.4 KitKat Screenshot nachträglich eingefügt wurde. Wenn es ein Nexus 7 ist, hält die Frau ihren Zeigefinger der linken Hand zu weit unten, würde also auf den Rand und nicht das Display tippen. Deshalb könnte der Bildschirm mit Photoshop größer gemacht worden sein, wodurch Teile der Ränder des Nexus 7 überdeckt werden.

Vergrößert man das Foto, sieht man an der unteren Display-Kante, dass die Perspektive nicht mit der Geräte-Kante übereinstimmt. Auch die Front-Kamera, die sowohl beim Nexus 7 als auch beim LG G Pad 8.3 oben am Gerät zu finden ist, dürfte aus kosmetischer Sicht Photoshop zum Opfer gefallen sein.

Nexus Phablet

Für einige User ist das nachbearbeitete Bild aber kein Grund, die Theorie des Nexus 8 zu verwerfen. Sie gehen davon aus, dass zwar schon ein Prototyp des Gehäuses fertig ist, aber Google in dieser Entwicklungsphase noch nicht das Display zeigen will, bzw. der Prototyp noch nicht vollständig funktioniert.

Andere vermuten, dass das Gerät kein Teaser für ein Tablet, sondern ein Nexus-Phablet ist, etwa das Nexus 6. Es soll nur so groß aussehen, weil die Frau am Foto kleine Hände hat.