Event
06/02/2012

Google Maps: 3D-Version wird angekündigt

Neue Maps-Version soll Apple-Kartendienst zuvor kommen.

Für den 6. Juni hat Google Pressevertreter in den USA zu einem Event geladen. Dort soll die "nächste Dimension" von Googles Kartendienst Maps präsentiert werden. Gerüchten zufolge wird bei den Neuerungen eine 3D-Funktion im Mittelpunkt stehen. So wolle der Internetkonzern offenbar Apple zuvorkommen, das Medienberichten zufolge im Rahmen der WWDC am 11. Juni einen eigenen Kartendienst mit 3D-Darstellung der Öffentlichkeit vorstellen will. Der Kartendienst soll Teil der neuen iOS-Version sein.

Bei dem Google-Event wird laut der Presseeinladung Brian McClendon, der bei Google für die Dienste Maps und Earth zuständig ist, die neuen Features präsentieren. Auch eine Vorschau auf künftige Features soll es dabei geben.

Mehr zum Thema

  • Google startet Local in Google+ und Maps
  • Apple bestätigt Nutzung von OpenStreetMap