Neue Funktion
08/31/2011

Google: Offline-Modus für Gmail und Docs

Eigene Offline App im Chrome Web Store verfügbar

Google hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass es für Gmail ab sofort wieder eine Offline-Nutzungsmöglichkeit gibt. "Es ist unvermeidbar, dass man in Situationen gerät, in der man keine Internet-Verbindung hat, wie Flugzeuge oder Züge", heißt es in einem Blogeintrag. Über den Google Web Store lässt sich für Gmail ab sofort die Gmail Offline App runterladen, mit der sich E-Mails auch ohne Internet-Verbindung verfassen lassen. Verschicken kann man sie allerdings freilich erst dann, wenn man wieder online ist.

Auch für den Google Kalender sowie Google Docs ist ein Offline-Modus vorgesehen, diese soll in den nächsten Wochen nachgereicht werden. Im Kalender hat man im Offline-Modus einen vollen Zugriff auf alle eingetragenen Veranstaltungen. Im Google Docs Offline-Modus kann man derzeit nur auf Dokumente und Tabellen zugreifen, diese allerdings nicht editieren. Man arbeite allerdings intensiv daran, diese Funktion bald nachzureichen.

"Die heutige Welt bleibt nicht einfach stehen, nur weil man offline ist", heißt es im Blogeintrag. Es seien zudem weitere Offline-Funktionen für die Zukunft geplant. Die Google Apps waren in der Vergangenheit bereits via Browsererweiterung Google Gears offline verfügbar, diese verschwand aber zugunsten von HTLM5.

Mehr zum Thema