© Hoederath/Google

Streaming
10/19/2015

Google Play Musik: Kuratierte Playlists auch in Österreich

Die Playlists sind von Musikexperten zusammengestellt worden. Neben Aktivitäts-Playlists gibt es auch eigene Österreich-Listen.

Ab sofort können auch Abonnenten (10 Euro pro Monat) von Google Play Musik in Österreich kuratierte Playlists nutzen. Die Funktion gibt es in Deutschland bereits seit Ende August. Laut Google wurden die Playlists von DJs, Musikern und Musikkritikern zusammengestellt. Die Anzahl der Playlists soll laufend erweitert werden.

Die Playlists richten sich etwa nach Tageszeit, Aktivität oder Ort, wie etwa „Zeit für Sport“, „Putzen und Aufräumen“ oder „Ein Tag im Büro“. Zusätzlich gibt es Länder-spezifische Playlists. In Österreich gehören ua. dazu: „Ein Abend in Wien - Best of Walzer und Polkas“, „Hip Hop History: Rap aus Österreich“ und „Indie Melange im Kaffeehaus“.

Die Playlists sind in der App und im Browser verfügbar und können unter „Jetzt anhören“ gefunden werden. Sie sind als Aktivitäten-Kacheln dargestellt. User können die Playlists für sich adaptieren und Songs löschen, hinzufügen oder mehrere Lieder davon einer anderen Playlist hinzufügen. Die Playlists können auch komplett oder teilweise für die Offline-Nutzung heruntergeladen werden.