Produkte
26.03.2013

Google schließt weiteren Dienst

Site-Blocking in Suche wird eingestellt

Nach dem angekündigten

und zahlreichen weiteren Angeboten setzt das US-Internet-Unternehmen seinen Schließungsreigen fort. Am Montag kündigte Google die Einstellung seinesSite-Blocking-Featuresfür angemeldete Nutzer in der Google Suche an. Damit konnten bestimmte Seiten aus den Suchergebnissen ausgeschlossen werden.

Google bietet zwar eine ähnliche Funktion als Add-on für seinen Browser Chrome an, Leuten, die den Google Browser nicht nutzen, wird die Site-Blocking-Funktion aber möglicherweise dennoch abgehen.

Mehr zum Thema

  • Google Reader wird eingestellt