So soll das erste Android One Smartphone von MicroMax aussehen

© Screenshot

Android One
09/15/2014

Google startet Verkauf von Billig-Smartphones in Indien

Erste Android One-Modelle sind bereits für rund 100 US-Dollar in Indien verfügbar, weitere Länder sollen in den nächsten Monaten folgen.

Google hat den Verkauf der ersten Android One-Modelle in Indien gestartet. Zum Start sind die in Indien populären Marken Micromax, Karbonn und Spice Mobile mit an Bord. Diese werden ihre Smartphones für rund 100 US-Dollar anbieten. Android One ist vergleichbar mit dem Nexus-Programm, jedoch für günstige Modelle in Wachstumsmärkten. Android One-Modelle werden unter anderem mit Unterstützung für Hindi und sieben weitere Sprachen starten. In Indien besitzen erst 29 Prozent der rund 920 Millionen Mobilfunk-Nutzer ein Smartphone. Google will bis zum Ende des Jahres auch in Indonesien, den Philippinen und weiteren südasiatischen Ländern starten.

Android One Dream Uno

Android One Dream Uno

Android One Dream Uno

Android One Dream Uno

Android One Dream Uno

Android One Dream Uno

Android One Spice Mobile

Android One Spice Mobile

Android One Spice Mobile

Android One Spice Mobile

Bislang sind lediglich Bilder des Dream UNO Mi-498 von Spice durchgesickert. Diese zeigen ein solides Smartphone mit 4,5 Zoll IPS-Display, einem 1,3 GHz Quadcore-Prozessor sowie einem Gigabyte RAM. Zudem ist es mit vier Gigabyte an internem Speicher ausgestattet und kommt mit zehn Gigabyte Cloudspeicher von Spice sowie weiteren 35 Gigabyte von Google. Der interne Speicher kann per microSD-Karte erweitert werden. Zudem ist das Dual-SIM-Smartphone mit einer 5 Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und einem 1.700 mAh-Akku ausgestattet.