Produkte
10.07.2012

Google veröffentlicht iPad-App für Google+

Ab sofort kann die Applikation im App Store heruntergeladen werden. Via Airplay können Hangouts auch auf den Fernseher gestreamt werden. Außerdem gab es einige Neuerungen für die iPhone-Anwendung.

Google-Manager Bradley Horowitz, zuständig für Googles soziales Netzwerk (siehe auch futurezone-Bericht

) hat am Abend viaGoogle-Blogden offiziellen Start der iPad-App für Google+ bekannt gegeben. Die App kann demnach ab sofort aus dem Apple App Store heruntergeladen werden.

Sie sei speziell auf das Gerät zugeschnitten worden, der Stream bereitet die Inhalte basierend auf Popularität, Art und Ausrichtung auf. Außerdem soll es spezielle Interaktionsmöglichkeiten geben. Postings können direkt im Stream ausgeklappt werden, um sie zu kommentieren. Mit einer Zwei-Fingerbewegung lassen sich die Beiträge aus dem Stream ziehen, um so weitergeteilt zu werden. Darüber hinaus können Hangouts vom iPad mittels Airplay auch direkt auf den TV-Bildschirm übertragen werden.

Neuerungen für das iPhone
Google+-Events, die kürzlich im Rahmen der Google I/O

, können nun auch direkt vom iPhone aus angelegt und verwaltet werden. Weiters können Hangouts von überall aus nun auch via iPhone und iPad gestartet werden. An einem solchen Videochat können gleichzeitig bis zu neun Personen teilnehmen. Um Freunde über einen Hangout zu informieren, kann man die Ton-Benachrichtigungen aktivieren. Will der Nutzer es, werden die Freunde dann von Google angeklingelt und so auf den anstehenden Videochat aufmerksam gemacht.