Produkte
27.06.2016

Google will mehr Mitsprache bei nächstem Smartphone

Die Nexus-Smartphones sind Google noch nicht google-artig genug. Der Konzern will angeblich mehr Mitsprache bei Hardware und Design des nächsten Smartphones haben.

Laut einem Bericht des Telegraph will Google ein neues Smartphone unter Eigenmarke herausbringen, das noch stärker als die Nexus-Reihe von eigenen Ideen zu Hardware und Design geprägt ist. Während die Nexus-Smartphone von Partnerunternehmen wie LG, Huawei oder HTC hergestellt werden, soll Ende 2016 ein Google-Smartphone auf den Markt kommen, das den Vorstellungen des US-Konzerns noch mehr entspricht. Kunden sollen dabei von einer noch schnelleren Auslieferung von Android-Updates profitieren.

"Sie fürchten, dass Android fragmentiert", meint Industrieanalyst Ben Wood. "Ich denke, sie werden versuchen, es stärker zu kontrolllieren." In diesem Jahr hat Google bereit einen Neuzugang zu verzeichnen, der für einen stärkeren Hardware-Fokus spricht. Rick Osterloh war früher Vorstand bei Motorola. Laut Google-CEO Sundar Pichai wird es aber dennoch weiterhin Nexus-Smartphones geben.