Ausweitung
01/16/2013

Handy-Parken nun auch am Flughafen Wien

Seit Mittwoch kann man auch am Flughafen seinen Parkschein am Handy lösen

Für Benutzer des MAZUR-Parkplatzes am Flughafen Wien (Hainburger Bundesstraße 143, 2320 Schwechat) ersetzt Handy-Parken ab sofort das Suchen und Anstellen am Parkautomaten: Zum Bezahlen wird wie immer der am Einfahrtsticket aufgedruckte Code nach Rückkehr zum Auto per SMS an 0828 20 200 gesendet. Nach der SMS Bestätigung bleiben noch zehn Minuten Zeit, mit dem so bezahlten Ticket den Ausfahrts-Schranken zu öffnen.

Private Vertragskunden von A1, T-Mobile, Orange und tele.ring zahlen zudem ohne extra Anmeldung mit dem Handy und via paybox. Die Abrechnung erfolgt über das Bankkonto oder die Mobilfunkrechnung. Alle anderen Handykunden müssen sich auf paybox.at anmelden.

Für iPhone-, BlackBerry-, Android- und Windows-Smartphones steht zudem die App "Handy Parken" für Kunden aller österreichischen Mobilfunkbetreiber zur Verfügung. Für die Datenübertragung beim Download oder für die SMS an die HANDY Parken-Nummer können je nach Tarif Kosten anfallen.

Handy Parken gibt es in insgesamt 14 Städten (Wien, Bregenz, Eisenstadt, Gleisdorf, Gmunden, Klagenfurt, Mödling, Perchtoldsdorf, Spittal an der Drau, Stockerau, St.Pölten, Villach, Wels, Wolfsberg). Über 650.000 registrierte Nutzer lösen im Schnitt über 1,8 Millionen Parkscheine im Monat.

Mehr zum Thema

  • Die besten Parken-Apps
  • Test: Das Smartphone als Öffi-Ticket