Produkte
20.10.2012

Hoher Grundpreis für 13 Zoll MacBook Retina

Startpreis von 1700 US-Dollar wird kolportiert.

Auf der Apple-Pressekonferenz kommenden Dienstag wird neben einem iPad Mini und einem Mac Mini auch eine „Retina"-Version des 13-Zoll-MacBook erwartet. Wie 9to5Mac berichtet, könnte das neue Notebook mit einem hohen Kaufpreis zu Buche schlagen. Der Startpreis soll bei 1700 US-Dollar liegen, für Upgrades wird extra gezahlt. Damit wäre das kleinere Notebook mit der hohen Auflösung um rund 500 Dollar günstiger als die 15-Zoll-Version die Mitte des Jahres vorgestellt wurde.

Das Modell soll eine Auflösung von 2560x1600 haben. Fotos, die MacRumors vorliegen, zeigen zudem zwei Thunderbolt- und zwei USB-Anschlüsse, eine HDMI-Buchse sowie einen SD-Slot. Ein DVD-Laufwerk ist wie zu erwarten nicht integriert.

Mehr zum Thema

  • Apple bestätigt iPad mini-Event für 23.Oktober
  • Neben iPad mini neue Mac Minis erwartet
  • Apple will Samsung als Chiphersteller loswerden
  • „Welches Apple-Produkt kommt, ist egal“