© Engadget

Präsentation

HP stellt eine Reihe neuer Tablets vor

Das HP Slate 8 Pro hat eine Bildschirmauflösung von 1.600 mal 1.200 Pixel, berichtet Engadget. Die rückseitige Kamera hat einen 8 Megapixel Sensor, die frontseitige ein 2 Megapixel-Teil. Das Tablet weist einen microSD-Schacht auf, sowie micro-USB und einen micro-HDMI-Ausgang. Angetrieben wird das Slate 8 Pro von einem Nvidia Tegra4 Quad-Core-Prozessor.

Die beiden Tablets Slate 7 HD und Slate 10 HD weisen beide einen Dual-Core-Prozessor auf, bieten eine Bildschirmauflösung von 1.280 mal 800 Pixel und eine LTE-Antenne. Das Slate 7 hat ein 7-Zoll-Display, das Slate 10 HD ein 10-Zoll-Display.

Das HP Slate 7 Extreme weist die gleichen Spezifikationen auf. Nur der Prozessor ist ein anderer: Ein Tegra 4. Außerdem ist ein digitaler Stift im Tablet integriert. Unterschiedliche Druckstufen damit erkennt das Touchscreen allerdings nicht.

Windows

Während die genannten Tablets allesamt Android als Betriebssystem verwenden, kommen die beiden HP-Tablets Pavilion 11 X2 und Omni 10 mit Windows 8.1. Der Pavilion 11 X2 beinhaltet einen Prozessor der Intel Bay Trail Serie (Celeron oder Pentium), bis zu 4 GB RAM und bis zu 128 GB Flash-Speicher. Das Display ist 11,6 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.366 mal 768 Pixel. Mitgeliefert wird ein Keyboard-Dock mit einem Zusatzakku.

Das Omni 10 weist ein 10-Zoll-Display mit FullHD-Auflösung (1.920 mal 1080 Pixel) auf. Das Tablet beinhaltet 2 GB RAM und 64 GB Speicher. An Bord sind auch ein microSD-Port, micro-HDMI und micro-USB. Zu Preisen und Verfügbarkeit in Europa gibt es noch keine Angaben.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare