© REUTERS

Kolportiert
04/25/2012

HTC baut Smartphone für Facebook

Wie auch Google könnte nun bald der Internetkonzern Facebook ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen. Partner ist der taiwanische Hersteller HTC, der zur Zeit noch verstärkt auf die Android-Plattform setzt.

Der taiwanische Smartphonehersteller HTC soll laut dem Branchenmagazin DigiTimes gemeinsam mit Facebook an einem Smartphone arbeiten. Genauere Details zu den Spezifikationen des Geräts sind bislang noch nicht bekannt, es soll allerdings frühestens im Laufe des dritten Quartals 2012 erscheinen. HTC setzt derzeit sehr stark in seinem Smartphone-Portfolio auf Googles Betriebssystem Android und war zu Beginn sogar offizieller Partner von Google bei der Nexus-Serie. Mittlerweile wird diese allerdings vom direkten Konkurrenten Samsung gebaut.

HTC hat bereits in der Vergangenheit mit dem Salsa und dem Chacha "Facebook-Smartphones" veröffentlicht, die sich allerdings nur durch einen eigenen Facebook-Knopf auf dem Gerät auszeichneten. Die Gerüchte zu den nun geplanten Geräten kursieren bereits

, nun hat sich mit HTC auch ein entsprechender Partner gefunden. Den Quellen von DigiTimes zufolge seien die "eigenen Smartphones" ausdrücklich in den Plänen von Facebook vorgesehen, das in Anbetracht des bevorstehenden Börsengangs neue Wachstumsstrategien entwickelt hat.

Mehr zum Thema

  • Facebook-Smartphone sollte verschenkt werden
  • Bericht: Facebook bringt eigenes Smartphone