Produkte
30.03.2015

HTC leakt versehentlich neues Phablet One E9+

HTC hat unerwartet ein neues Smartphone angekündigt, das mit einem 5,5 Zoll großen Quad-HD-Bildschirm ausgestattet ist und optisch dem Flaggschiff One M9 ähnelt.

Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat - offenbar versehentlich - sein neues Phablet One E9+ angekündigt. Das Smartphone ist mit 5,5 Zoll größer als das Flaggschiff One M9, kann dafür aber auch mit einem schärferen Display aufwarten. Erstmals kommt ein Panel mit Quad-HD-Auflösung (2560 mal 1440 Pixel) zum Einsatz. Die restliche Ausstattung ist etwas unter dem M9 einzuordnen. Statt einem Snapdragon 810 setzt HTC auf einen Octacore-SoC von MediaTek (MT6795M), dem zwei Gigabyte RAM zur Seite stehen.

HTC One E9+ in Bildern

1/9

HTC One E9+

HTC One E9+

HTC One E9+

HTC One E9+

HTC One E9+

HTC One E9+

HTC One E9+

HTC One E9+

HTC One E9+

Der interne Speicher ist mit 16 Gigabyte recht knapp bemessen, kann aber per microSD-Karte um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden. Zudem kann das Smartphone zwei SIM-Karten aufnehmen und funkt im LTE-Netz. Der Akku ist mit 2.800 mAh ähnlich groß wie beim M9. Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln auf, bei der Frontkamera kommt ebenfalls eine Ultrapixel-Kamera zum Einsatz. Die Front ähnelt dem M9 frappierend, mit 7,5 Millimetern ist es ähnlich dünn. Preis und Verfügbarkeit sind vorerst noch nicht bekannt.