HTC stellt Dualcore-Handy "Sensation" vor

© HTC

HTC stellt Dualcore-Handy "Sensation" vor
04/12/2011

HTC stellt Dualcore-Handy "Sensation" vor

Das neue Flaggschiff des taiwanesischen Herstellers hat einen Zweikern-Prozessor mit 1,2GHz und 4,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel. Die Kamera hat acht Megapixel und kann FullHD-Videos aufnehmen.

Das HTC Sensation ist das neue Flaggschiff des taiwanesischen Herstellers. Das Smartphone drang bereits durch diverse Leaks im Vorfeld unter dem Namen „Pyramid“ an die Öffentlichkeit. Das Sensation hat ein 4,3 Zoll großes Super-LCD-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel. Das „Retina“-Display des iPhone 4 hat 960 x 640 Pixel. Per Adapter und HDMI-Kabel kann das Sensation auch mit dem Flat-TV verbunden werden und FullHD-Videos wiedergeben.

Das Smartphone misst 126,1 x 65,4 x 11,3 mm und wiegt 148 Gramm. Das Handy hat ein für HTC typisches Unibody-Aluminium-Gehäuse. Der Akku hat eine Leistung von 1520mAh. Der interne Speicher ist 1GB groß, ein Steckplatz für eine microSD-Karte ist vorhanden.

Für die benötigte Rechenleistung sorgt ein Snapdragon-Dualcore-Prozessor mit 1,2Ghz und 768MB RAM. Die Rückkamera hat acht Megapixel und kann Videos in FullHD mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Die Front-Kamera mit VGA-Auflösung ist für Videotelefonie gedacht.

Als Betriebssystem wird Android 2.3 genutzt. Wie für HTC üblich wird auch beim Sensation die Android-Benutzeroberfläche angepasst. So kann der Lockscreen jetzt nicht nur die Uhrzeit anzeigen, sondern wahlweise auch Bilder, Updates aus sozialen Netzwerken oder Börsenkurse. Per Fingerstreich von unten Richtung dem entsprechenden Icon können direkt aus dem Lockscreen Nachrichten, E-Mails oder die Kamera-Funktion geöffnet werden.

Wie auch schon das HTC-Tablet Flyer wird das Sensation mit dem Streaming-DienstHTC Watch“ ausgeliefert werden. Über diesen können Videos gekauft oder kostenpflichtig ausgeborgt und auf bis zu fünf HTC-Geräten abgespielt werden.

Das HTC Sensation soll Mitte Mai um 599 Euro in Europa von Vodafone angeboten werden. Der Start im restlichen Europa und bei anderen Mobilfunk-Anbietern wird im Juni erfolgen. "HTC Watch" wird in Österreich im September starten und soll über 600 aktuelle Filme und TV-Serien enthalten.

HTC Sensation_3viewsresi.jpg

HTC Pyramid_Unibody Gehäuse.jpg

HTC Pyramid_front einzeln.jpg

Mehr zum Thema