Produkte
15.05.2012

HTC stellt Einsteigermodell Desire C vor

Smartphone mit Android 4 um 219 Euro

HTC hat mit dem Desire C (ab Anfang Juni, 219 Euro) ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt. Es wird in den Farben Rot, Weiß und Schwarz verfügbar sein. Das Desire C misst 107,2 x 60,6 x 11,95 mm und wiegt 98 Gramm. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 zum Einsatz, darüber liegt HTCs eigene Benutzeroberfläche Sense 4.

Desire C

1/3

HTC Desire C-FRONT-RED-JPEG.jpg

HTC Desire C-FRONT-RIGHT-WHITE-JPEG.jpg

HTC Desire C-BACK-BLACK-RGB.jpg

Das Gehäuse ist aus Metall, das 3,5 Zoll große LCD-Display hat die Auflösung 320 x 480 Pixel. Der Akku hat eine Kapazität von 1230 mAh. Wie auch schon bei den Modellen der One-Serie ist der Equalizer Beats Audio vorhanden, der die Klangqualität beim Musikhören mit Kopfhörern verbessern soll. Der interne Speicher ist 4GB groß und kann durch eine MicroSD-Karte erweitert werden. Bei Dropbox können zwei Jahre lang 25GB Speicher kostenlos genutzt werden.

Der Cortex A5-Prozessor hat 600MHz, der RAM ist 512MB groß. Die Rückkamera hat 5 Megapixel, einen fixen Fokus und nimmt Videos in VGA-Qualität auf. Das Desire C wird es auch in einer Version mit NFC-Modul geben, allerdings nur bei ausgewählten Providern.